Ab jetzt wird es spannend, denn man weiß nie, wann die nächste Sendung kommt! Darum: Bleib dran und schau regelmäßig bei uns vorbei!!

Jetzt unsere Sendungen anschauen...

Wir wollen keinen Krieg - Teil 2
Wenn jemand zu Dir kommen würde und sagen würde: liebe ab sofort Deinen Freund oder Freundin nicht mehr, dann würdest Du das SICHER NICHT tun. Denn aus welchem Grund?? Aber andererseits, wenn da jemand kommen würde und sagt:, dass Dein Freund mit jemand anderem rummache, er lüge und stehle und habe vor Dich auszurauben, DANN wärst du doch schon eher bereit ihn zu hassen. Und so funktionieren Kriege!

Quellen: https://www.youtube.com/watch?v=7dc3yZ8SB2U
https://www.youtube.com/watch?v=yMG8efpOwzk
Tod der Bienen - Teil 2
Naja, Sophia eine Hobby-Imkerin, von der ich euch in der letzten Sendung erzählt habe, teilte mir diese erstaunliche Information mit: Ja es stimmt, das die Pestizide die hier in Deutschland ausgespritzt oder in Form von gebeiztem Saatgut ausgesät werden, auf Bienenschädlichkeit geprüft werden. Und welch erfreuliche Nachricht: Sie sind alle Bienenunschädlich!
Tja, und so sieht diese Prüfung aus: 100 Erwachsene Bienen werden auf das Mittel geprüft. sind nach 48 Stunden - also 2 Tagen - mehr als 50 Bienen noch am Leben ist das Mittel sicher für die Bienen. Merkt ihr was?
1. Es gibt keine Langzeitstudien
2. Die Mittel werden nicht an der Brut und den jungen Bienen getestet, die weit empfindlicher als die Erwachsenen sind
Und 3., selbst bei der Kurzzeitstudie dürfen fast die Hälfte aller Bienen dabei sterben!

Quellen: Dokumentarfilm: More Than Honey
http://diepresse.com/home/meinung/quergeschrieben/sibyllehamann/1312297/Irgendwann-stehen-wir-auf-Baeumen-und-bestaeuben-jede-Blute-einzeln
Marsch fürs Leben
Ein amerikanischer Arzt hat bei sehr vielen Frauen Abtreibungen durchgeführt und hat sogar eine der grössten Abtreibungskliniken in Amerika geleitet. Einmal hat er ein Baby während der Abtreibung per Ultraschall gefilmt. Da sah er, wie sich das Kind gegen diese schrecklichen Instrumente gewehrt hat. Dieses Erlebnis machte ihn zum Abtreibungsgegner und er hat sich dann aus voller Überzeugung für das Leben der Ungeborenen eingesetzt.
Kürzlich habe ich gelesen wie viele Kinder in der Schweiz jährlich abgetrieben werden. Es sind ungefähr 11000 Kinder. Bei einer Klassengrösse von 20 Kindern gibt das 550 zukünftige Schulklassen, die pro Jahr einfach ausgelöscht werden. Das ist doch unerhört! Dagegen wollte ich irgendetwas machen. Deswegen sind mein Bruder und Ich auch an diese Kundgebung gegangen, da sich die Ungeborenen ja nicht selber wehren können.

Quelle: www.ja-zum-leben.ch
www.liebt-einander.org/nr/abtreibung/die_bekehrung_von_bernard.html
Mein Studium und die Ukraine-Situation
Am 3. September diesen Jahres hat der Amerikanische Präsident Barrack Obama erklärt dass Russische Kampftruppen, mit russischen Waffen und russischen Panzern in der Ostukraine eingesetzt wurden.
Jetzt gibt es hier aber noch eine Gegenstimme. Genau zu dem Zeitpunkt wo Präsident Obama diese Aussage gemacht hat, hat die OSZE 200 neutrale Beobachter in der Ukraine platziert. Diese Beobachter schauen also genau was in der Ukraine passiert und berichten dann darüber Und weisst du was diese Beobachter erzählt haben? Sie haben erzählt dass an den Grenzen zwischen Russland und der Ukraine keine Bewegungen von russischen Soldaten, russischen Munitionen oder russischen Waffen festgestellt wurden.
Das ist doch schon ein bisschen komisch, oder? Da gibt es 2 komplett verschiedene Behauptungen.
Ich stelle mir dabei die folgenden Fragen:
1. Auf welche Beweise stützt sich Obama?
2. Auf welche Beweise stützt sich die OSZE?

Wenn man sich diese Fragen beantwortet, dann kommt man zu folgenden Antworten:
1. Obama stützt sich auf Satelliten-Fotos der NATO, die Russische Truppenbewegungen beweisen sollen. Doch laut einer Gruppe amerikanischer ex-Geheimdienstler kann das mit den Satelliten-Fotos nicht bewiesen werden. Diese Fotos sind laut den amerikanischen ex-Geheimdienstlern einfach zu undeutlich.
Woher ich das weiss? Wie gesagt, ich habe recherchiert. Die Quellen könnt ihr hier im Bildschirm sehen, oder falls ihr auf youtube schaut findet ihr die Links auch in der Textbox. Dann könnt ihr ganz einfach selber nachforschen.
2. Die OSZE stützt sich nämlich auf Beobachtungen von unabhängigen Beobachtern aus der Ukraine. Es sind also Augenzeugenberichte. (siehe Quellen)

Quellen: www.osce.org/who
www.osce.org/om/123151
www.sz-online.de/nachrichten/ex-geheimdienstler-warnen-merkel-2920847.html
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/prof-michel-chossudovsky/osze-bericht-ueberfuehrt-obama-als-luegner-keine-russischen-soldaten-und-panzer-in-ukraine.html
Tod der Bienen - Teil 1
Hast du schon einmal darüber nachgedacht, was für eine wichtige Rolle dieses kleine Tierchen in unserem Leben spielt? Sie bestäuben eben die Pflanzen, sodass wir Früchte und Gemüse bekommen… Albert Einstein hat mal gesagt: “Wenn die Bienen verschwinden, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben”.

Quelle: www.gpo.gov/fdsys/pkg/FR-2014-09-05/pdf/2014-21101.pdf
www.eenews.net/stories/1060005321
www.srf.ch/news/regional/basel-baselland/eu-behoerde-kritisiert-syngenta-insektizid-gefaehrlich-fuer
Dokufilm: "Summ mir das Lied vom Tod" http://www.kla.tv/4774
Mahnwache für den Frieden
Krieg ist doch ein Thema, vor dem jeder Tenee und vor allem jedes Kind verschont bleiben soll, oder? Das Problem ist, dass Krieg, Tod und Sterben für sehr viele Kinder heutzutage Realität geworden ist.
Aber was können wir denn dagegen tun?
Sollten Wir vielleicht mal mit einem hohen Politiker reden, oder uns in irgendein Parlament hinein setzen und versuchen zu verstehen, was die da eigentlich reden?
Das wäre vielleicht ein Weg, aber geht das so einfach?
Ich habe auf alle Fälle einen Weg gefunden, der viel einfacher ist und der für jeden einzelnen von uns möglich ist ☺
Ich würde sogar behaupten, dass Du dadurch viel mehr bewirken kannst!
Und zwar durch die Montagsmahnwachen, sie sind nämlich„für den Frieden“!
Schon mal was davon gehört? Nein? Dann wird’s aber Zeit!
Wo bleiben unsere Rechte?
Heute möchte ich euch von meiner Freundin Tabea erzählen, die Hebamme ist. Schon als Kind war es ihr größter Traum und sie nutzte schon vor ihrer Ausbildung jede Gelegenheit wenn in ihrem Freundes- und Bekanntenkreis ein Kind zur Welt kam! Ja, und nun hat sie ihren Traum wahr werden lassen und arbeitet als freiberufliche Hebamme in einem Geburtshaus...
Wir wollen keinen Krieg
Mal gaaanz weg von jeder Argumentation & jedem Abwegen: eigentlich möchte doch NIEMAND Krieg!!!!
Ganz nach dem Motto: " Was wäre, wenn Krieg ist, und keiner geht hin?"
Und das ist auch bestimmt das, was sich diese Kinder & auch jedes andere Kind auf dieser Welt von ganzem Herzen wünscht.
Also, das ist ein Aufruf an alle: WIR wollen keinen Krieg! Und was ist mit dir?