Ab jetzt wird es spannend, denn man weiß nie, wann die nächste Sendung kommt! Darum: Bleib dran und schau regelmäßig bei uns vorbei!!

Jetzt unsere Sendungen anschauen...

Impfen - wirklich lebenswichtig?
Manche Leute, und auch viele Ärzte sagen, dass Impfen sehr wichtig ist und viel sicherer sei. Andere Leute sagen, dass Impfen sehr schlecht und ungesund ist und sogar lebensgefährlich sein kann.
Zu diesem Thema möchte ich euch jetzt kurz über ein Mädchen erzählen, das ich persönlich kenne.

Quellen: www.impfschaden.info/de/impfschaden-datenbank.html
Gesperrt! - aber warum?
Vor ca.3 Wochen haben wir zum 2.mal Post bekommen und dieses mal von der sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien, sie schrieben uns, dass sie mit dem Bereich der Geburtstagseingabe nicht einverstanden sind, da das wohl noch kein ausreichender Schutz für Minderjährige sei.
Nochmal für diejenigen, die das nicht mitbekommen hatten: In einem ersten Schreiben wurden Sendungen wie z.B. "Ein Papa, eine Mama - ganz einfach" oder auch die Sendung "Nachgeburtliche Abtreibung" vom Jugendschutz als entwicklungsbeeinträchtigend eingestuft und das, obwohl wir in dieser Sendung einfach den Gedanken eines Wissenschaftlers, der sich für eine Nachgeburtliche Abtreibung aussprach , in Frage stellten.
Nach diesem Brief haben wir echt die Welt nicht mehr verstanden, denn uns wurde zudem mit bis zu 500.000€ Strafe gedroht.
Bar oder mit Karte
Der Vorreiter in diesem ganzen Bereich ist Schweden. Die wollen das gesamte Bargeld abschaffen und mittlerweile sind sie schon so weit:
In Bussen und Straßenbahnen wird Bargeld gar nicht mal mehr akzeptiert.
In immer mehr Geschäften ist ein Einkauf ohne Kreditkarte gar nicht mehr möglich.
Und jetzt kommt der Kracher: In der südlichen Stadt Kalmshalm gibt es bereits eine Kirche, in der die Kollekte per Kreditkarte abgewickelt wird… genau.
Und Schweden ist erst der Anfang. Einige EU-Länder ziehen bereits nach. So zum Beispiel ist in Spanien eine Barzahlung nur noch bis 2500€ erlaubt, in Griechenland darf man nur noch 1500€ bar bezahlen und in Italien darf man nur noch maximal 1000€ bar begleichen.

Quellen: http://www.wissensmanufaktur.net/abschaffung-des-bargeldes
http://www.mach-die-augen-auf-und-tu-was.de/bargeldlos-in-die-komplette-ueberwachung/
http://www.wissensmanufaktur.net/bargeldlos
Medienglaubwürdigkeit
Der Sonntagsblick« verlor innerhalb eines halben Jahres 56‘000 Lesende, die »NZZ am Sonntag« 51‘000 Leser (...) Das Handelsblatt muss einen Abstieg von 23 % aller Leser verzeichnen und die Migros-Zeitung verliert sogar 109’000 ihrer Leser. Ist das nicht krass?
Ich hatte beruflich öfters mit freien Journalisten zu tun und die klagten immer mal wieder darüber, dass der Zeitungs- und Zeitschriftenmarkt nicht mehr derselbe ist wie vor einigen Jahren. Früher konnten sie scheinbar ihre Storys ohne Probleme verkaufen aber heute geht das nur noch ganz schwer…
Hm, wieso das wohl so ist?
Mir persönlich scheint es, als würden sich 100tausende Schweizer nicht mehr für die Mainstream-Medien interessieren und müssten darum durch solche Rabattaktionen angelockt werden. Meiner Meinung nach, können diese Abgänge nicht wirklich am beschränkten Budget der Schweizer Bürger liegen, denn sogar die Gratis-Mainstream-Medien verlieren zunehmend an Leserschaft!
Jugend-TV gewinnt auf jeden Fall immer mehr Zuschauer dazu. Zum Beispiel haben wir +197% mehr Downloads im Gegensatz zum letzten Jahr. Und während man uns in den Medien so schlecht gemacht hat, waren es auf den Monat bezogen sogar + 560%.

Quellen: http://www.online-kiosk.ch/schweizer-illustrierte-1-2-jahresabo-mit-power-bank
http://www.wemf.ch/d/medienstudien/mach_basic.php
Studierverbot und 9/11
Und zur Begründung hier mal ein paar Fakten – aber Achtung, es wird danach sehr schwer sein, die offizielle Versio noch zu glauben.
Erstens: Glaubst du allen ernstes, es hat keinen Grund, dass man die Trümmer des World-Trade-Centers innert kürzester Zeit und unter Überwachung nach China und in die ganze Welt verschifft und dort Hals über Kopf einschmilzt, so schnell, dass, als die 9/11-Kommission endlich ihre Arbeit aufnahm, alle Trümmer schon weg waren? Bei jedem kleinen Einbruch, darf man nichts von der Stelle bewegen, bevor nicht alle Spuren gesichert sind und hier wird alles sofort zusammengeräumt – kommt dir das nicht spanisch vor.
Zweitens: Zwanzig Minuten bevor das dritte Gebäude 7 neben den Zwillingstürmen wirklich einstürzte, wurde von der BBC bereits der Einsturz gemeldet. Sehr peinlich. Dafür entschuldigten sie sich danach aber höflich und sagten die Presse-Argentur Reuters hätte ihnen das so mitgeteilt.
Weiter: Das Feuer ist so stark, dass 34 cm dicken Stahlwänden es nicht überstehen, aber ein Reise-Pass überlebt es. Denn diesen Pass eines Terroristen findet man am nächsten Tag auf den Trümmern. Und natürlich ist er noch so gut erhalten, dass man den Besitzer ausmachen kann.

Quellen: www.zeitenschrift.com/news/wtc_wahrheit.ihtml
www.youtube.com/watch?v=7-UEJb0Be2Y
http://de.wikipedia.org/wiki/Terroranschl%C3%A4ge_am_11._September_2001
https://www.youtube.com/watch?v=APST8cs3lwE

https://www.youtube.com/watch?v=JYtADKZJRQM

https://www.youtube.com/watch?v=JqoL1pD0E5A
https://www.youtube.com/watch?v=mCkeGeKASZ0
https://www.youtube.com/watch?v=5tHKyel7DUo
http://www.anti-zensur.info/azkmediacenter.php?mediacenter=conference&topic=10&id=120
http://www.kla.tv/index.php?a=showportal&keyword=unzensiert&id=1544
Was jeder über Medien wissen muss
„Gekaufte Journalisten – Wie Politiker, Geheimdienste und Hochfinanz Deutschlands Massenmeiden lenken“ “ Ja, so heißt das neue Buch von dem bekannten und langjährigen FAZ Journalisten Dr. Udo Ulfkotte und genau diesem Thema möchte ich heute mal einige Sendeminuten widmen. (…)

Quellen:
Buch „Gekaufte Journalisten“- Udo Ulfkotte
Buch „1984“ von George Orwell
KenFM im Gespräch mit: Dr. Udo Ulfkotte:
https://www.youtube.com/watch?v=bm_hWenGJKg
https://cooptv.wordpress.com/2013/08/27/cia-dokumente-us-unterstutzten-ab-1983-giftgasangriffe-saddam-husseins-gegen-iran/
http://www.spiegel.de/kultur/bestseller-buecher-belletristik-sachbuch-auf-spiegel-liste-a-458623.html
MH17 - Warum Putin?
Sicher seid auch ihr schon informiert dass der Westen, zumindest unsere Westlichen Politiker, Russland und vor allem Putin nicht mögen. Ich erlebe das sehr oft wenn ich auf die Arbeit fahre und dort mit vielen Menschen rede - viele finden, Putin ist ein böser Mann. Warum? Weil er die MH17 abgeschossen hat und damit fast 300 Menschen getötet hat! Zumindest haben aber die Ostukrainischen Separatisten von ihm eine Buk-Raketenanlage bekommen mit der sie dieses Flugzeug abgeschossen haben. Das haben unsere Mainstream-Medien uns unmittelbar nachdem die malaysische Boeing MH17 am 17. Juli 2014 abgestürzt ist, klargemacht. Wer anders kann es sein als die von Putin unterstützen Ostukrainischen Separatisten?
Doch dürfen wir unseren Medien einfach so glauben?
Ich finde nicht - habe von der ersten Meldung kein Wort geglaubt, sondern habe ALLES hinterfragt und selber mir die anderen Meinungen angeschaut.
Dabei bin ich auf den Russischen Untersuchungsbericht gestoßen, der am 15.August 2014 veröffentlicht wurde. Dort wird die offizielle Version der BUK-Rakete in Frage gestellt, unter anderem, weil ihre Fluglinie mit einem Kondensstreifen, 10 Minuten lang nach Abschuss, sichtbar bleibt. Es wurden einige Buk Systeme in der Umgebung gesichtet, aber was beweist schon das diese auch benutzt worden sind? Wo sind die Videoaufnahmen des Kondensstreifens, wo ist die Tonaufnahme des extrem lauten Abschussgeräusches einer BUK? Wo ist der Beweis? ...

Quellen: https://www.youtube.com/watch?v=KdSH_ajncuA
https://www.youtube.com/watch?v=DkupbOoOl1o
https://www.congress.gov/113/bills/hres758/BILLS-113hres758ih.pdf
http://www.российский-союз-инженеров.рф/de.pdf
www.kla.tv/4639
Schweinische Angstmacherei - Teil 2
Wir gehen jetzt zusammen an einen entscheidenden Punkt der Schweinegrippe 2009 zurück:
Am 11 Juni 2009 verkündete die WHO, also besser gesagt die Generaldirektorin Dr. Margaret Chan:
- es gibt 30.000 Fälle von Schweinegrippe in 74 Ländern
- die überwiegende Mehrheit der Patienten erleben milde Symptome und machen eine schnelle und vollständige Erholung – oft ohne jegliche medizinische Behandlung
- die Zahl der Todesfälle ist weltweit gering.
- Allerdings erwarten wir keine plötzlichen und dramatischen Sprünge bei der Anzahl der schweren und tödlichen Infektionen
- und viele der schweren Fälle traten bei Personen mit bereits vorliegenden chronischen Erkrankungen, insbesondere mit Atemwegbeschwerde, auf.
- diejenigen Länder, die viele Fälle aufzeigen, sind auch die Länder, die gute Überwachung und Testverfahren haben.

Das konnte ich alles schön auf der Website der WHO nachlesen.

Quellen: http://www.who.int/mediacentre/news/statements/2009/h1n1_pandemic_phase6_20090611/en/
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/f-william-engdahl/rechtliche-immunitaet-fuer-die-hersteller-von-schw.html
http://www.taz.de/!77741/
Zeitzeuge Dr. phil. Eleanor McBean in
ihrem Buch von 1957: „Die verurteilte Schutzimpfung"
http://de.wikipedia.org/wiki/Influenza-A-Virus_H1N1#Die_.E2.80.9ESchweinegrippe.E2.80.9C_von_1976
http://de.wikipedia.org/wiki/Pandemie_H1N1_2009/10#Schweiz
http://www.anti-zensur.info/azkmediacenter.php?mediacenter=referent&topic=15
(Nicht) Normal?!
Ich ging durch einen Supermarkt und schaute nach einem kleinen Geschenk. In einer der Reihen sah ich ein kleines Fach mit Fruchtgummis. Aber nicht in Form von Gummibärchen oder Früchten... Nein, da sah ich z.B. einen Augapfel, eine Nase, einen Mund und Ähnliches - und das ganze dann noch in Farbe und mit fein dargestellten Äderchen usw. Oah... allein die Vorstellung, so was in den Mund zu nehmen, einfach nur abscheulich... Stell dir mal vor, würdest du das gerne in den Mund nehmen und genüsslich zerkauen? Also, ich finde das ziemlich ekelig und frage mich, für welchen Zweck solche Dinge hergestellt werden?! Sollen wir etwa durch solche "harmlosen" Dinge - och, ist ja schließlich nicht echt - an so etwas in der Realität gewöhnt werden? Du sagst vielleicht: "Ach Mädchen, sei nicht so kleinlich, genieße die Fruchtgummis und fertig."
Aber weißt du was? Ich mach da nicht mit - ich möchte mich nämlich gar nicht erst an so etwas gewöhnen! Ich frage mich vielmehr: Warum macht man das?

Quellen: www.deutschlandradiokultur.de/gewaltspiele-zum-friedensfest.1005.de.html?dram:article_id=158690
Zeugenbericht