Ab jetzt wird es spannend, denn man weiß nie, wann die nächste Sendung kommt! Darum: Bleib dran und schau regelmäßig bei uns vorbei!!

Jetzt unsere Sendungen anschauen...

Nickys Stellungnahme zur Medienhetze gegen Jugend.TV
Zur Zeit ist es so, dass die Medien ganz schön gegen unseren Kanal wettern und Dinge sagen, die einfach nicht stimmen.
Z.B. behauten sie, dass wir gezwungen werden solche Sendungen zu machen. Woher sie das wieder haben, weiss ich auch nicht. Möchtest Du darum aus 1. Hand wissen, wie Jugend TV wirklich funktioniert? Gut ich sage es Dir und wen es von den Erwachsenen oder von den Medien auch interessiert, kann gerne mithören.
"Eine neue Welt"- Anna-Sophia Sasek
Hallo, habt Ihr auch von mir in der Zeitung gelesen? Sie sagen, ich moderiere bei Jugend-TV.
Richtig, aber ich singe auch - denn wie wir alle hier auf Jugend-TV bin ich:
GEGEN DEN KRIEG.
Stimme & Gegenstimme zur aktuellen Medienhetze
Nun interessiert es euch doch bestimmt, was die, welche selber in der Zeitung abgebildet wurden zu diesem Artikel sagen. Ist dir nämlich schon mal aufgefallen, dass die Leute, die in den Zeitungen schlecht gemacht werden, in denselben kaum zu Wort kommen? Aber ich will wissen, was sie dazu sagen. Darum haben wir drei von ihnen zu einem Interview eingeladen. Nun sind wir mal gespannt!
Stellungnahme von Yannik und Eric
Vielleicht habt ihr es schon mitbekommen: Unser Jugend-TV wird in den Medien gerade ziemlich durch den Dreck gezogen. Das Fernsehen und verschiedene Zeitungen sagen, wir würden hier im Auftrag von Erwachsenen Lügen erzählen und falsche Informationen verbreiten.

Medienhetze gegen Jugend-TV
Puh, jetzt geht aber die Post bei uns auf Jugend-TV ab. In Zeitung und TV wird richtig gegen uns gewettert.
Da kommen Schimpfwörter zu uns, wie ich sie auf keinem Pausenplatz je gehört habe. Dort gibt es ja auch öfters Streit, der manchmal grad von den Jungs handfest ausgetragen wird. Und zwischen den Mädchen fehlt es an giftigen Schimpfwörtern auch nicht..
Der Leher greift ein und sagt:" Sofort aufhören damit!" und schüttelt den Kopf über diesen Unfug der Kinder!
Aber was jetzt läuft finde ich echt kein "Kinderspiel" mehr. Und das haben Erwachsenen Journalisten ins rollen gebracht, nicht Kinder.
Medien-Bashing by Familie Sasek
Kreuz und quer durchs Land wird gerade behauptet, mein Vater – Ivo Sasek – instrumentalisiere Jugendliche mit „seinem Kanal – Jugend-TV“. Ich möchte Euch jetzt erzählen, wie viel mein Vater wirklich mit Jugend-TV zu tun hat. Ich z.B. habe immer gestürmt bei Papa „darf ich auch bei Klagemauer-TV moderieren? Darf ich auch mal bei Klagemauer.TV moderieren? Bitte, bitte, bitte.“ Wie immer, die Antwort: „Du bist noch zu jung.“ Doch nicht nur ich wollte da auch mit moderieren, sondern auch andere Jugendliche, die dann auf dem offiziellen Weg ein Casting bei Medien-KlagemauerTV eingereicht haben.
Doch Papa sagte dann zu ihnen, sie könnten ja einen eigenen Kanal gründen, wenn sie wollen. Aber für Medien-Klagemauer TV sind sie noch zu jung. Das war genau ALLES, was Papa damit zu tun hatte.
Die Entstehungsgeschichte von Jugend-TV - was die Medien NICHT berichten
Hallihallo, ja, heute möchte ich auch noch mal was zu der ganzen Sachen sagen, die grad so gegen uns läuft…
Ich habe Euch in einer früheren Sendung ja schon mal erzählt, was JTV ist und nun möchte ich die Gelegenheit nutzen, um Euch auch noch zu verraten, wie es zu diesem Sender eigentlich kam, denn davon habt ihr in den Medien sicher noch nichts gehört.
Matthäus` Stellungnahme zur Medienhetze
Ach ja, und das werfen uns die Medien vor: Wir seien die armen Opfer eines „Prügelgurus“. Ivo Sasek ist erstens kein „Prügler“ und 2. Auch kein Guru. Er ist der nette Vater von 11 Kindern die ich persönlich kennengelernt habe und mit denen ich 2 Monate in diesem Sommer verbringen durfte. Ich sah keine gedemütigten, unmündigen Kinder ohne Selbstbewusstsein, die keinen Spaß am Leben hätten! Nein, sondern genau das Gegenteil ist der Fall, es sind Menschen die ein Herz so groß wie das Meer haben und die rücksichtsvollsten, sozialsten, gesellschaftsfähigsten und vorbildlichsten Menschen die ich kenne, die NUR für das Wohl des Nächsten leben und neben all ihrem Engagement für eine bessere Gesellschaft auch noch wirklich Zeit für ihre Hobbys finden.
Jugend TV mit Busse bis zu € 500‘000 bedroht
Und das Beste nun zum Schluss: obwohl die Kinder und Jugendlichen von Jugend TV nur das Anliegen hatten, zu aktuellen Meinungen auch einmal wenig gehörte Gegenmeinungen zu präsentieren, bekam Jugend TV nun von Jugendschutz.net buchstäblich-dicke Post. Auf mehr als zwei A-4 Seiten werden Jugend TV Jugendschutzverstösse, Entwicklungsbeeinträchtigung von Kindern und Jugendgefährdung vorgeworfen. Der lange Brief vom Jugendschutz endet mit folgenden Sätzen: »Des Weiteren stellt ein Verstoss gegen Bestimmungen des JMStV, ich habe gegoogelt, das heißt Jugendmedienschutz-Stastsvertrag in der Regel eine Ordnungswidrigkeit gemäss § 24 JMStV dar. Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbusse in Höhe von bis zu € 500‘000 geahndet werden (siehe hierzu auch die Anlage Rechtsgrundlagen). »
Ivo Saseks Brief an Jugend.TV
Liebes Team von Jugend TV, liebe Zuschauer,
leider konnte ich dem Wunsch der Jugend TV-Kids nicht entsprechen, um persönlich in einem ihrer Studios zu erscheinen, dafür fehlt mir jede Zeit. Dass in etwa 30 Zeitungen, diversen Radio- und Fernsehsendungen behauptet wurde, ich würde Jugend TV betreiben und all die vielen Kinder dort instrumentalisieren zeigt, wie herzlich wenig die alle über mich wissen. Die Tage reichen leider seit Jahren nicht mehr aus, um auch nur schon meinen obersten Prioritäten nachzukommen. Also nehme ich des Öfteren auch noch die Nacht dazu. Dass die Medienbetreiber so krass irren, kommt wahrscheinlich daher, weil sie ihre Artikel in aller Regel schon fertig geschrieben haben, bevor sie mich formell noch kurz anrufen. Sie kennen mich wohl auch deshalb so schlecht, weil sie meine Gegendarstellungen seit Jahrzehnten konsequent ignorieren und verweigern. Sie halten stattdessen lieber an ihrem selbst gestrickten und falschen Bild über mich fest.
Hobby Ade!
Heute mal nicht im Studio, nein, bei mit zu Hause an meinem liebsten Ort, mein sogenanntes Büro. Wie ihr seht gehe ich gerade meinem Hobby nach und bin grad am schneiden einer Sendung. Dies mache ich sehr gerne. Niemand hat mich gezwungen dies zu tun, Nein! Das würde ich doch nicht machen wenn mir das keinen Spaß machen würde…
Medien Gegendarstellung von Joas und Ramon
Hallo liebe Kids und Teenies! Die meisten von Euch haben mich wahrscheinlich noch nie in einer JTV-Sendung gesehen. Aber: Ich habe vor ca. 1 Jahr mal eine Sendung für Jugend-TV gemacht. Und als ich vom Shitstorm der Leitmedien gegen Jugend-TV gehört habe, wusste ich: Jetzt mache ich nochmals ne Sendung! Dazu habe ich meinen Zwillingsbruder Ramon ins Studio geholt.
Stellungnahme von Susi
Wenn ihr die letzten Sendungen mitverfolgt habt, habt ihr ja gemerkt wie schlecht uns die Medien gemacht haben! Und das zu Unrecht!
Zu all den aktuellen Geschehnissen, die grad hier gegen uns laufen, ist mir aber ein Zitat von Nisargatatta in die Hände gefallen, das ich sehr passend finde... „Nur wenige Menschen auf dieser Welt vermögen normal nachzudenken. Es gibt eine schreckliche Neigung, alles zu akzeptieren, was gesagt wird, was zu lesen ist, alles zu akzeptieren, ohne es in Frage zu stellen. Nur derjenige, der bereit ist, etwas in
Frage zu stellen und selbst zu denken, wird die Wahrheit finden! Um die Strömung des Flusses kennen zu lernen, muss derjenige, der nach der Wahrheit strebt, ins Wasser gehen.“
Gegendarstellung Jonathan
Ich möchte euch heute erzählen, warum ich bei Jugend.tv mitmache. Ihr kennt mich vielleicht von den niederländischen Jugend.tv Sendungen.
Aber wie ihr seht, kann ich nicht nur niederländisch, sondern auch deutsch. Und außer, dass ich Jugend.tv mache, studiere ich auch Jura.
Einer der Hauptgründe, warum ich Jura studiere, ist, weil ich Menschen helfen möchte, weil ich mehr Gerechtigkeit auf diese Welt bringen möchte.